So macht's Omi





Weihnachts-Geschenkpapier selbst herstellen

Geschenkpapier kann man auch gut selbst herstellen. Wie das geht, sagt Ihnen Omi in diesem Tipp.

  Seite merken/weiterempfehlen

Es muss nicht immer gekauftes Geschenkpapier sein, worin man seine Geschenke verpackt. Hier sind ein paar Tipps, wie Sie sich Geschenkpapier selbst herstellen können. Sie werden sehen, wie gut das bei Ihren Lieben ankommt.

  • Besorgen Sie sich große, einfarbige Papierbögen und Farbe in Gold, Silber oder Kupfer, je nach Geschmack. Dann fertigen Sie sich Kartoffelstempel an oder nehmen grobe/feine Schwämme oder Stoff aus Spitze. Tauchen Sie einen dieser Dinge in die Farbe ein und "bedrucken" damit Ihren Papierbogen. Nach dem Trocknen kann dieser dann ganz normal zum Einpacken benutzt werden.


  • Ebenfalls mit einfarbigen Papierbögen packt man erst einmal seine Geschenke ein und dekoriert dann das Papier auf allen freien Flächen z.B. mit Glanzbildern, Glitzersternchen o.ä.


  • Haben Sie vom vergangenen Weihnachtsfest noch ein schönes Foto? Dann machen Sie einen Ausdruck davon, je nach Bedarf DIN A3 oder DIN A4. Geben Sie an verschiedenen Stellen etwas Klebstoff und Glitter darauf und lassen dieses ganz individuelle Geschenkpapier gut trocknen bevor Sie das Geschenk damit einpacken.


  • Eine weiter Möglichkeit ist, einfarbige Bögen mit Serviettentechnik zu verschönern. Ist auch sehr hübsch.


  • Versuchen Sie sich auch mal als Künstler indem Sie eine Farbe nach Ihrer Wahl nehmen und dann abstrakte Gebilde auf Ihre einfarbigen Bögen bringen. Auch eine Art Spritztechnik mit einem rauhen Pinsel oder einer Zahnbürste haben immer eine tolle Wirkung.


ACHTUNG: Die Anwendung unserer Tipps erfolgt auf Ihr eigenes Risiko!

Beachten Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen und den Haftungsausschluß.

« zurück zu: vorherige Seite | Geschenke


:

© 2008-2017 so-machts-omi.de | Alle Angaben ohne Gewähr! | Datenschutz | Impressum | Nutzungsbedingungen / Haftungsausschluß