So macht's Omi





20.1.2012

Lass dich nicht vom Hauputz ausbeuten, beute ihn aus!

Wie soll das denn gehen? Ganz einfach: denke nicht darüber nach, wie schrecklich es ist, schon wieder putzen zu müssen. Visualisiere, wie schön und appetitlich deine Wohnung nach dem Hausputz oder Frühjahrsputz sein wird. Wieviel Bewegung du dabei hast und dadurch eine Menge an Kalorien verbrennen kannst. Lass deine Lieblingsmusik beim Putzen laufen und schon geht dir die Arbeit viel leichter von der Hand. Mit der richtigen Einstellung kann Putzen so richtig Spaß machen!

Hol dir die positiven und motivierenden Gedanken aus dem stolzen Gefühl, was du nach einer Putzaktion hast, wenn alles blitzt, blinkt und fleckenfrei ist. Oder aus der Vorstellung, mal wieder mit ruhigem Gewissen in deinem Sessel ein gutes Buch zu lesen. Oder stell dir vor, wie entspannt du Besucher in deinem sauberen Zuhause empfängst.

Freue dich darüber, dass du gelernt hast, dich immer besser zu organisieren, dich auf jeden Arbeitsschritt zu konzentrieren und nicht zu verzetteln.

Eine wichtig Voraussetzung ist natürlich, dass du dir das Leben beim Putzen so leicht wie möglich machst. Und dazu haben wir eine Menge von nützlichen Haushaltstipps für dich parat.

Denke positiv, und alles geht dir ganz leicht von der Hand, du wirst sehen.


:

© 2008-2017 so-machts-omi.de | Alle Angaben ohne Gewähr! | Datenschutz | Impressum | Nutzungsbedingungen / Haftungsausschluß