So macht's Omi





Frostbeulen an Füßen behandeln

Sollten Sie sich einmal Frostbeulen an den Füßen zugezogen haben, sagen wir Ihnen hier, wie Sie diese behandeln können.

  Seite merken/weiterempfehlen

Falls Sie sich einmal Frostbeulen an Füßen oder Händen eingehandelt haben, können Sie sie selbst behandeln. Baden Sie sie in heißem Seifenwasser als Vorbehandlung. Dann reiben Sie Hände und Füße regelmäßig mit Ichtyolvasogen ein.
Oma rät auch zu nächtlichen Umschlägen mit Sauerteig.
Zur Sicherheit sollten Sie allerdings Ihren Arzt konsultieren.

ACHTUNG: Die Anwendung unserer Tipps erfolgt auf Ihr eigenes Risiko!

Beachten Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen und den Haftungsausschluß.

« zurück zu: vorherige Seite | Füße


:

© 2008-2017 so-machts-omi.de | Alle Angaben ohne Gewähr! | Datenschutz | Impressum | Nutzungsbedingungen / Haftungsausschluß