So macht's Omi





Ungeziefer an Hunden vernichten

Hunde können sich schnell von Ungeziefer befallen werden. Wie Sie Ungeziefer an Hunden vernichten können, gelingt mit diesem Hausmittel von Omi.

  Seite merken/weiterempfehlen

Der Hund juckt und kratzt sich? Dann kann es ein deutliches Zeichen für einen Befall von Ungeziefer sein.

Sie können ganz einfach den Ungezieferbefall vom Hund entfernen, ohne dabei Gift anzuwenden, indem Sie dieses Hausmittel anwenden.

Folgende Artikel machen das Leben der Ungeziefer auf Ihrem Hund schwerer:


Tipp von<br />
Omi

Nehmen Sie ca. 6 Handvoll Wermutkraut und überbrühen dies mit 3 Litern kochendem Wasser. Lassen Sie alles zugedeckt 8 Stunden stehen und übergießen Sie den Hund damit oder baden ihn darin, falls er klein genug ist. Dieser Sud sollte auf jeden Fall gleichmäßig überall im Fell verteilt werden. Dann brauchen Sie nur noch den Hund mit klarem Wasser abzuspülen. Fertig. Nach dieser Prozedur sollte alles an Ungeziefer vernichtet sein.

ACHTUNG: Die Anwendung unserer Tipps erfolgt auf Ihr eigenes Risiko!

Beachten Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen und den Haftungsausschluß.

« zurück zu: vorherige Seite | Hunde


:

© 2008-2017 so-machts-omi.de | Alle Angaben ohne Gewähr! | Datenschutz | Impressum | Nutzungsbedingungen / Haftungsausschluß