So macht's Omi





Wachs entfernen

Haben Sie das Pech, dass Ihre Kerzen triefen und Ihre schönen Kerzenständer jetzt voller Wachs sind? Keine Panik, das bekommen Sie ganz leicht wieder hin, wenn Sie unseren Haushaltstipp befolgen.

  Seite merken/weiterempfehlen

Wer hat diese Problem nicht auch schon gehabt. Die romantischen Stunden bei Kerzenschein, wo Sie auf "Wolke 7" geschwebt sind, sind nun leider vorbei. Wenn man sich jedoch jetzt die Kerzenleuchter anschaut, hat einen die nüchterne Realität schnell wieder eingeholt. Die Leuchter sind von oben bis unten voller Wachs. Die einfachste Möglichkeit ist, sie mit Wärme zu behandeln. Und wo kann man das besser und gleichmäßiger als im Backofen.

Die unserer Ansicht nach beste Methode:


  • Stellen Sie den Backofen, je nach Material auf 50-80°C.

  • Breiten Sie großzügig Zeitungspapier auf einem Rost aus, was auf mittlerer Schiene eingeschoben wurde.

  • Nun legen Sie alle Kerzenständer auf das Zeitungspapier und warten bis alles Wachs geschmolzen ist.

  • Nehmen Sie die Kerzenleuchter heraus und reiben den verbleibenden hauchdünnen Wachsfilm mit einem Küchenpapier von den Leuchtern ab.

  • Das mit Wachs getränkte Papier können Sie dann einfach im Hausmüll entsorgen.


Auch eine Möglichkeit ist das Einfrieren:


  • Stellen Sie die Leuchter in das Gefrierfach (falls Sie überhaupt Platz darin haben) und warten Sie, bis das Wachs gefroren ist. Danach ist Wachs bröckelig und lässt sich groß abkratzen. Die Gefahr besteht allerdings, dass man das Material des Leuchter verkratzt bzw. beschädigt.

  • Um nun auch die letzten Wachsreste von den Leuchtern zu entfernen, müssen Sie diese jetzt sowieso mit Wärme behandeln. Also kann man auch direkt unseren Tipp mit dem Backofen anwenden.


ACHTUNG: Die Anwendung unserer Tipps erfolgt auf Ihr eigenes Risiko!

Beachten Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen und den Haftungsausschluß.

« zurück zu: vorherige Seite | Sonstiges


:

© 2008-2010 so-machts-omi.de | Alle Angaben ohne Gewähr! | Datenschutz | Impressum | Nutzungsbedingungen / Haftungsausschluß