So macht's Omi





Preisschild entfernen

Wer kennt es nicht: Man kauft etwas Neues, doch das Preisschild läßt sich ums Verrecken nicht entfernen. Und wenn, dann nicht ganz oder es bleiben Klebereste zurück. Wer aber weiß wie, der hat keine Probleme mehr damit Preisschilder zu entfernen.

  Seite merken/weiterempfehlen

Zunächst können Sie versuchen, das Preisschild mit einem Haarfön zu erwärmen. Hierdurch lösen sich viele Kleber und lassen sich nahezu rückstandsfrei entfernen. Sollte dies nicht helfen, so tränken Sie ein Tuch mit etwas Pflanzenöl und reiben dieses über die zu entfernenden Preisschilder.

Manche Preis- und sonstige Schilder lösen sich manchmal auch ganz einfach, indem Sie den Gegenstand in Wasser legen, falls er es verträgt. Geben Sie dem Wasser ein wenig Zeit das Schild zu lösen.

Benzin für Feuerzeuge ist ein wichtiges Lösungsmittel:


Tipp von<br />
Omi

Auch Feuerzeug-Benzin kann Preisaufkleber oder Klebereste lösen. Auch hier tröpfeln Sie etwas auf ein Tuch und bearbeiten damit die Preisschilder bzw. die Klebestellen. Achten Sie aber dabei darauf, das Feuerzeugbenzin aggressiv reagiert und z.B. Plastik schädigen kann. Um zu prüfen, ob das Feuerzeugbenzin das zu reinigende Material angreift, sollten Sie zunächst eine unsichtbare Stelle damit behandeln.

ACHTUNG: Die Anwendung unserer Tipps erfolgt auf Ihr eigenes Risiko!

Beachten Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen und den Haftungsausschluß.

« zurück zu: vorherige Seite | Reinigen


:

© 2008-2017 so-machts-omi.de | Alle Angaben ohne Gewähr! | Datenschutz | Impressum | Nutzungsbedingungen / Haftungsausschluß