So macht's Omi





Hausputz organisieren

Einen Hausputz zu organisieren ist eine wichtige Angelegenheit. Damit Sie nicht alles doppelt und dreifach anfassen müssen, sollten Sie dabei ganz systematisch vorgehen.

  Seite merken/weiterempfehlen

  • Ziehen Sie beim Planen des Hausputzes, die Arbeiten vor, die seltener anfallen wie z.B. Fenster putzen oder Gardinen waschen.

  • Verzetteln Sie sich nicht, indem Sie jeden Raum einzeln komplett putzen, sondern teilen Sie sich das nach Themen für die ganze Wohnung ein.

  • Putzen Sie an einem Tag alle Fenster in Ihrer Wohnen komplett hintereinander weg.

  • Die Gardinen können derweil auch hintereinander weg gewaschen, getrocknet und gebügelt werden.

  • Ein anderer Tag ist zum Aufräumen gedacht, denn das ist sinnvoll, bevor Sie mit dem Putzen beginnen. Gehen Sie dabei Raum für Raum vor, und spannen Sie dabei alle möglichen Helfer ein.

  • An einem Tag ist vielleicht mal wieder das Bücherregal fällig, entstaubt zu werden.

  • An einem anderen Tag kümmern Sie sich um das gründliche Staubsaugen. Achtung: Winkel und Ecken nicht vergessen.

  • Wieder an einem anderen Tag wischen Sie überall den Staub von Flächen.

  • Und wie gesagt, erledigen Sie jeden Arbeitsvorgang immer in der ges. Wohnung gleichzeitig. Das ist zwar eine Umstellung, jedoch werden Sie sehen, dass es eine ganz effektive und zeitsparende Methode ist. Sie haben immer nur ein Arbeitsmittel zur Hand und müssen nicht jede Minute zwischen Lappen, Staubsauger, Reiniger, Bürste etc. wechseln.


ACHTUNG: Die Anwendung unserer Tipps erfolgt auf Ihr eigenes Risiko!

Beachten Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen und den Haftungsausschluß.

« zurück zu: vorherige Seite | Reinigen


:

© 2008-2010 so-machts-omi.de | Alle Angaben ohne Gewähr! | Datenschutz | Impressum | Nutzungsbedingungen / Haftungsausschluß