So macht's Omi





Sonnenölflecken entfernen

Sitzt Ihr Sonnenöl jetzt in Ihrer Kleidung? Dann erfahren Sie hier von uns, wie Sie es heraus bekommen.

  Seite merken/weiterempfehlen

Wenn Sie Sonnenölflecken aus Ihrer Kleidung bekommen möchten, gehen Sie genau so vor, wie wir es für normale Fettflecken beschrieben haben.
Diese Sonnenölflecken entfernen Sie besonders gut, in dem Sie auf Ihre Textilien einen oder mehrere Tropfen Geschirrspülmittel verreiben und Sie diese im Anschluss daran, wie gewohnt, in der Waschmaschine bei der für den Stoff zugelassenen Temperatur waschen.

Eine weitere Möglichkeit ist, den Fleck mit Waschbenzin zu behandeln.
Bei Wolle kann man eine Lösung aus einem Teil Salmiakgeist und 8 Teilen Wasser herstellen, womit man den Fleck einreibt.

Auch eine Möglichkeit ist, eine Mischung aus 25g Boraxpulver und 1/2 l kochendem Wasser herzustellen, die Lösung abkühlen lassen und den Fleck dann damit zu behandeln.

Bei Fettflecken auf Wildleder empfiehlt sich eine Behandlung mit Waschbenzin. Anschließend reiben Sie den Fleck gründlich mit einem sauberen Waschleder- oder Frotteetuch nach, damit Ränder vermieden werden. Nach dem Trocknen reiben Sie die behandelte Stelle mit einer Wildlederbürste oder einem Radiergummi.

ACHTUNG: Die Anwendung unserer Tipps erfolgt auf Ihr eigenes Risiko!

Beachten Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen und den Haftungsausschluß.

« zurück zu: vorherige Seite | Flecken


:

© 2008-2017 so-machts-omi.de | Alle Angaben ohne Gewähr! | Datenschutz | Impressum | Nutzungsbedingungen / Haftungsausschluß