So macht's Omi





Senf als Antibiotikum

Wußten Sie das Senf wie ein natürliches Antibiotikum wirkt?

  Seite merken/weiterempfehlen

Senf schmeckt nicht nur gut zu den unterschiedlichsten Speisen, denn er enthält ein natürliches Antibiotikum das Benzylisothiozyanat. Dieser Stoff vernichtet Bakterien und Pilze und verhindert die Vermehrung von Viren. Außerdem neutralisiert er Schadstoffe, die beim Grillen entstehen, bis zu 80%, wodurch man der Krebsbildung entgegen wirkt. Hinzu kommt noch, dass Senf verdauungsfördernd wirkt und auch "glücklich" macht, denn die Schärfe regt die Ausschüttung von Glückshormonen an.

ACHTUNG: Die Umsetzung unserer Ratschläge geschieht auf eigenes Risiko, und speziell bei Gesundheitsthemen ersetzen Omis Tipps keinesfalls den Gang zu Ihrem Hausarzt!

Beachten Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen und den Haftungsausschluß.

« zurück zu: vorherige Seite | Erkältung


:

© 2008-2017 so-machts-omi.de | Alle Angaben ohne Gewähr! | Datenschutz | Impressum | Nutzungsbedingungen / Haftungsausschluß